42036409255_962d24f27a_o.jpg

Über das Parlament

Das Europaparlament ist die Stimme der Bürger in Europa. Der offizielle Sitz des Europaparlaments befindet sich in Straßburg. Das Europäische Parlament setzt sich aus 751 Abgeordneten zusammen, die in den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union gewählt wurden. Seit 1979 werden die Abgeordneten für die Dauer von fünf Jahren in allgemeinen unmittelbaren Wahlen gewählt. Österreich verfügt über 18 Mitglieder, den Großteil der Abgeordneten stellt die Neue Volkspartei mit insgesamt 7 Mitgliedern.

Das Europäische Parlament nimmt eine wichtige Stellung unter den EU-Organen ein. Gemeinsam mit dem Rat der EU beschließt das EU-Parlament einen Großteil der EU-Rechtsakte und den EU-Haushalt und hat darüber hinaus wesentliche politische Kontrollrechte.

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments verteilen sich auf 20 ständige Fachausschüsse. In den Ausschüssen werden Legislativvorschläge durch die Annahme von Berichten erarbeitet, Änderungsanträge zur Prüfung im Plenum eingereicht und ein Verhandlungsteam für die legislativen Verhandlungen mit dem Rat benannt.

Das Europäische Parlament ist das einzige direkt gewählte Organ der Europäischen Union und die einzige direkt gewählte supranationale Institution weltweit.